CEBIT News

CeBIT und Digitalisierung werden zur Chefsache

Ob als Sprecher bei den CeBIT Global Conferences oder Redner der Welcome Night, ob als Podiumsteilnehmer bei einer der zahlreichen Fachforen, als Firmenchef am Ausstellerstand oder als Messebesucher: Noch nie wurden so viele Top-Entscheider zur CeBIT erwartet wie in diesem Jahr.

09.03.2016
d_conomy

Sie repräsentieren ihr Unternehmen auf dem Messestand und auf der Bühne, sie verhandeln mit potenziellen Kunden und Partnern aus aller Welt, sie stehen im Rampenlicht vor laufender Kamera oder wagen erste Schritte als Startup-Unternehmer: Zur kommenden CeBIT werden mehrere tausend Top-Entscheider aus den unterschiedlichsten Branchen erwartet.

Allein bei den CeBIT Global Conferences in Halle 8 treten mehr als 200 Spitzenkräfte der Digital-Branche auf und diskutieren die aktuellen Trends und Innovationen sowie die jeweiligen Auswirkungen auf Arbeit und Gesellschaft. Sprecher sind unter anderem der Vorstandsvorsitzende der Allianz SE, Oliver Bäte , der CEO von Konica Minolta, Shoei Yamana , der President der Enterprise Business Group von Huawei, Lida Yan , der CEO und President von Ericsson, Hans Vestberg , der CEO der Swisscom AG, Urs Schäppi, sowie der IT-Berater und Sohn des Premierministers von Bangladesh, Sajeed Wazed.

Längst haben auch die Frauen den Chefsessel erobert. Sprecherinnen der CeBIT Global Conferences sind unter anderem die Vorsitzende der Geschäftsführung von Microsoft Deutschland, Sabine Bendiek , die Vorsitzende der Geschäftsführung von IBM Deutschland, Martina Koederitz , die Global Chief Adoption Officer von Salesforce, Polly Sumner , die CEO Legal and Regulatory von WoltersKluwer, Stacey Caywood , die Chief Strategy Officer von Nokia, Kathrin Buvac , die CIO und Mitglied des SAP Global Managing Boards Ingrid-Helen Arnold sowie Neela Montgomery aus dem Konzernvorstand der Otto Group.

Vortragende der Veranstaltung "Women in Digital Business" sind unter anderem die Leiterin vom Google News Lab, DACH, Isa Sonnenfeld , die Managing Director von Accenture Deutschland, Sandra Babylon , und Stacey Torman , Head of Communications EMEA von Salesforce.

Die Deutsche Telekom bringt bei ihrer Konferenz " Transforum " in Halle 4 an vier Messetagen 40 Chefs und Bereichsleiter namhafter Firmen auf die Bühne, darunter den Deutsche-Bahn-Chef Rüdiger Grube, den Vorstandsvorsitzenden der Deutschen Telekom, Timotheus Höttges, das SAP-Vorstandsmitglied Bernd Leukert und einen der rotierenden CEOs von Huawei, Eric Xiu.

Auch die Politik ist mit der obersten Garde auf der CeBIT vertreten. Bundeskanzlerin Angela Merkel und der Schweizer Bundespräsident Johann Schneider-Ammann treffen sich beim gemeinsamen Messerundgang am CeBIT-Dienstag. Bei der Welcome Night am CeBIT-Montag stehen neben dem Schweizer Bundespräsidenten Vize-Kanzler Sigmar Gabriel , EU-Kommissar Günther H. Oettinger , Bundesforschungsministerin Johanna Wanka , Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil und Bitkom-Präsident Thorsten Dirks auf der Bühne. Industriesprecher ist der Chef der Schweizer Swatch-Gruppe, Nick Hayek .

Auch Bundesinnenminister Thomas de Maizière und Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt haben ihren CeBIT-Besuch angekündigt. Darüber hinaus haben sich mehr als 150 politische Delegationen angemeldet.

Bei der Welcome Night stehen die Chefs nicht nur auf der Bühne, sondern sie sitzen auch im Parkett: Rund 2 000 hochrangige Gäste lauschen den Eröffnungsrednern und nutzen das anschließende Get-together zum branchenübergreifenden Networking. Gäste der Welcome Night sind zum Beispiel der Vorstandsvorsitzende von Volkswagen, Matthias Müller, der CEO von Vodafone Global Enterprise, Jan Geldmacher , der Vorstandsvorsitzende der Datev, Dieter Kempf, die Vice President der ZTE Corporation, Betty Jia Cui, und der Vorstandsvorsitzende der Software AG, Karl-Heinz Streibich .

Nicht nur die Lenker von Konzernen und mittelständischen Unternehmen nutzen die CeBIT fürs Geschäft, auch die CEOs von Startups kommen zur CeBIT, um sich dem internationalen Markt zu präsentieren. Insgesamt beteiligen sich mehr als 400 junge Unternehmen an der CeBIT 2016, mehr als 300 davon bei SCALE11 in Halle 11. Die Newcomer bringen nicht nur frische Ideen mit nach Hannover, sondern sind in der Regel auch mit ihrem jeweiligen CEO auf der CeBIT vertreten.

Auch die Besucherstruktur zeigt sich "hochrangig": Jeder dritte CeBIT-Besucher kommt aus dem Top-Management. Ein Drittel der Fachbesucher plant konkrete Investitionen. Das geplante Investitionsvolumen lag zur CeBIT 2015 bei durchschnittlich 150 000 Euro je Fachbesucher.

Speziell auf die Bedürfnisse von CEOs und CXOs abgestimmt ist der CeBIT Executive Club in Halle 8. Dort finden Führungskräfte einen Rückzugsort für Geschäftsgespräche in der Executive Lounge, Möglichkeiten zum Wissensaustausch und zum Networking bei den Executive Events sowie einen exklusiven Zugang zu jungen, innovativen Unternehmen. Mehr als 1 000 Chefs haben sich bereits für den CeBIT Executive Club angemeldet.

CEBIT News Women in Digital BusinessCEBIT Global ConferencesStartups RSS Feed abonnieren