Digitale Transformation

BITMi IT-Mittelstandsbarometer zeigt Wege in die Digitalisierung

Viele Wege führen in eine erfolgreiche Digitalisierung. Dies gilt vor allem für den facettenreichen deutschen Mittelstand. Die Lösungen für eine erfolgreiche digitale Transformation sind so individuell wie die Unternehmen selbst. Eine wichtige Rolle spielt hier der IT-Mittelstand mit seinen spezialisierten Lösungen "Made in Germany", welche die Vielseitigkeit des Mittelstands widerspiegeln.

16.03.2016
BITMi_Vorstand_auf_der_CeBIT_original
BU: v.l.n.r. BITMi Vizepräsidentin Andera Gadeib, Präsident Dr. Oliver Grün, Vizepräsident Martin Hubschneider und Generalsekretär Manuel Höferlin

Als entscheidenden Wegbegleiter der Digitalisierung des Mittelstandes hat der Bundesverband IT-Mittelstand e.V. (BITMi) mittelständische IT-Unternehmen befragt. Diese haben ihre Einschätzung zur wirtschaftlichen Entwicklung und zu nötigen Maßnahmen zur Förderung eines schlagkräftigen IT-Mittelstands, der die Digitalisierung vorantreiben kann, geteilt. "Die Bewertung des IT-Mittelstands zum aktuellen Stand der digitalen Transformation in Deutschland ist ein wichtiger Gradmesser für unseren Fortschritt", erklärt Dr. Oliver Grün, Präsident des BITMi. "Die IT ist das Zukunftsfundament unserer Wirtschaft. Doch gerade der Mittelstand, das Herzstück der deutschen Wirtschaft, tut sich mit einer wirklichen digitalen Transformation noch schwer. Mittelständische IT-Unternehmen, bei denen der anwendende Mittelstand hauptsächlich Kunde ist, können diesem auf Augenhöhe und mit bedarfsorientierten Lösungen in die Digitalisierung verhelfen."

Vernetzung als neuer Schwerpunkt im IT-Mittelstand

Neben dem IT-Sicherheitsaspekt, welcher für deutsche Firmen spricht, hat der deutsche IT-Mittelstand erkannt, dass vor allem eine verstärkte Vernetzung das Gegenmodell zum dominierenden Silicon Valley und der internationalen Konkurrenz darstellen kann. "Der Großteil des deutschen IT-Mittelstand hat auch erkannt, dass ein dringender Handlungsbedarf besteht und wir uns nicht auf alten Erfolgsmodellen ausruhen dürfen. Auch eine bloße Kopie des Silicon Valley kann aufgrund der völlig unterschiedlichen Rahmenbedingungen und Mentalitäten nicht die Lösung sein" gibt BITMi Präsident Grün mit Nachdruck zu Bedenken.

Am Mittwoch, den 16. März um 17 Uhr diskutiert der BITMi gemeinsam mit Vertretern regionaler IT-Verbände und mittelständischen IT-Unternehmern zu diesem Thema auf dem CAMPUS Mittelstand (Halle 5, Stand D36), der Mittelstandsinitiative der CeBIT.

Digitale Transformation RSS Feed abonnieren