CEBIT News

Bilaterale Touchscreen-PCs

Die Wurzeln liegen zwar in Deutschland, doch faytech repräsentiert als Hersteller einer ganzen Palette von innovativen Touchscreen-Produkten inzwischen das CeBIT-Partnerland China.

03.03.2015
faytech

Aus den Anfängen im Jahr 2005, als das deutsche Vorgängerunternehmen begann, Touchscreens aus Asien zu importieren, entwickelte sich über mehrere Schritte hinweg die heutige faytech Tech. Co., Ltd., mit Sitz in Shenzhen, dem Epizentrum der chinesischen Elektronik- und Telekommunikationsindustrie. faytech konzentriert sich dabei ganz auf die Entwicklung, das Design, die Produktion und das Marketing von Touchscreen-Monitoren und Touchscreen-PCs, die nach deutschen Qualitätsrichtlinien kostengünstig in Asien gefertigt werden, und kombiniert das mit einem lokalen Service. Zu den Highlights der auf der diesjährigen CeBIT in Hannover gezeigten Produktpalette gehört zweifelsohne faytechs flacher Edelstahl-Touchscreen-PC mit integriertem Drucker.

Der in mehreren Konfigurationen lieferbare Touchscreen-PC verfügt über ein zehn-Zoll-Display und eignet sich perfekt für alle Anwendungen, in denen der Bildschirm möglichst bündig von vorne in einer Oberflächenöffnung installiert werden muss. Die nur zwei Millimeter dünne Edelstahlumfassung passt sich dabei ideal beinah jeder Umgebung an. Die Edelstahl-PCs von faytech finden sich inzwischen in High-End-Küchen, als Bedienpanel für Block-Wärme-Kopplungsanlagen oder auch am POS Drive through in Australien. Als Besonderheit verfügt der PC über einen integrierten Thermodrucker, dessen Papierrolle einfach von der Rückseite her auswechseln lässt.

{ "href" : "http://www.cebit.de/aussteller/faytech/U985274", "vLink" : false, "text" : "faytech ltd.", "target" : "", "tracking" : null } (CHN-518112 Shenzhen), Halle 5, Stand A27

Zum { "href" : "https://www.youtube.com/watch?v=WSThoVHqMY0", "vLink" : false, "text" : "Video", "target" : "_blank", "tracking" : null }

CEBIT News Smart Home RSS Feed abonnieren