CEBIT News

Aus alt mach glücklich

BYOD: Mit "alten" Handys, Laptops und Tablets Menschen helfen – Salesforce ruft gemeinsam mit der CeBIT zur großen Spendenaktion "Bring Your Old Device" auf.

09.03.2016
salesforce-8

Was für die meisten CeBIT-Besucher selbstverständlich sein dürfte, ist für viele Menschen auf dieser Welt ein Luxus, von dem sie nur träumen können: topaktuelle Handymodelle, Laptops und PCs zu besitzen. Laut Stiftung Warentest tauschen 42 Prozent aller deutschen Mobiltelefon-Nutzer ihr Gerät innerhalb von zwei Jahren aus - Tendenz steigend. Der häufigste Grund für einen Neukauf ist schlichtweg der Wunsch nach einem noch besseren Gerät. Auch viele Laptops erreichen inzwischen nur noch die Dreijahresmarke.

Kaum vorstellbar, wie viele Millionen dieser oft noch voll funktionstüchtigen Geräte in deutschen Haushalten ein ungenutztes Dasein fristen und irgendwann vergessen werden. Dabei könnten sie anderen Menschen noch wertvolle Dienste leisten. Salesforce und CeBIT rufen deshalb während der CeBITzur großen Spendenaktion "BYOD - Bring Your Old Device" auf. Gemeinsam mit dem IT-Spendenportal Stifter-helfen.de und dem gemeinnützigen IT-Systemhaus AfB werden nicht mehr benötigte Handys, Laptops und Tablets eingesammelt – auf Wunsch gegen Spendenquittung. Salesforce und seine Partner übernehmen dabei die Schätzung der Hardware.

AfB prüft die Geräte und unterzieht sie einer professionellen Datenreinigung. So muss sich niemand Sorgen darüber machen, was mit persönlichen Daten geschieht, die eventuell noch auf den Devices vorhanden sind. Anschließend werden die Geräte mit Windows und Office ausgestattet und zum Selbstkostenpreis an Non-Profit-Organisationen (NPOs) weitergegeben. Stifter-helfen.de unterstützt bei der Auswahl der gemeinnützigen Vereine, Schulen, Kindergärten und sozialen Einrichtungen, die auf diese Weise ihre Informationstechnologie kostengünstig aktualisieren oder erweitern können.

"Giving back" ist bei Salesforce in der Unternehmens-DNA verankert. Salesforce-CEO Marc Benioff etablierte bereits bei der Unternehmensgründung 1999 das so genannte 1-1-1-Modell: Der Konzern stiftet ein Prozent seines Kapitals, ein Prozent seiner Produkte und ein Prozent seiner Mitarbeiterzeit für gemeinnützige Einrichtungen und Projekte.

Während der CeBIT sind eine ganze Reihe weiterer gemeinnütziger Aktivitäten geplant: Salesforce unterstützt beispielsweise das weltweite CoderDojo-Netzwerk, einen Verein, der kostenlose Programmier-Workshops für Schulkinder veranstaltet. Kindern lernen in spielerischer Umgebung das Programmieren von Apps, Websites, Games und können ihre Begeisterung für Technologie entdecken. An drei Tagen während der CeBIT erhalten Grundschulklassen aus der Region Hannover einen kostenlosen FlixBus-Transfer zur Messe und nehmen bei Salesforce in Halle 23 an einem CoderDojo teil. Sie bekommen dort die Möglichkeit, an einem Coding-Workshop teilzunehmen. Salesforce-Mitarbeiter kümmern sich dabei um die Kids und unterrichten sie.

Wenn Sie an der BYOD-Aktion teilnehmen oder mehr über CoderDojo erfahren möchten, besuchen Sie uns auf der Salesforce World Tour @ CeBIT 2016 in Halle 23. Sichern Sie sich jetzt Ihr kostenfreies Ticket und vergessen Sie nicht Ihr nicht mehr benötigtes Device. Mehr zu BYOD finden Sie auch hier .

CEBIT News RSS Feed abonnieren