Security

8man gibt Acht!

Locky, die erpresserische Schadsoftware, hat es jüngst erst wieder sehr deutlich gezeigt: Umfassende Datenschutzvorkehrungen sind unerlässlich. Die Protected Networks GmbH zeigt auf der CeBIT 2016 mit 8MAN eine führende Lösung für Access Rights Management (ARM) in Microsoft- und virtuellen Server-Umgebungen und stellt den neuen Baustein 8MATE Alerts vor.

04.03.2016
8MATE-Alerts-01

Das Ziel der Entwickler des neuen 8MATE Alerts ist es, Unternehmen die Einhaltung heutiger Sicherheits- und Compliance-Standards zu erleichtern. Deshalb können künftig Unternehmen jeder Größe mit dem neuen 8MATE Alerts von 8MAN umfassende Datenschutzvorkehrungen realisieren, wie sie heutige Compliance-Richtlinien erfordern. Anlässlich der CeBIT 2016 in Hannover werden die besonderen Fähigkeiten der innovativen Access Rights Management-Lösung erstmalig der Öffentlichkeit vorgestellt.

Das neue 8MATE Alerts ermöglicht bei sicherheitsrelevanten Vorfällen in sensiblen Bereichen dank Security Monitoring eine extrem kurze Reaktionszeit mit vollständiger Kontrolle. Denn bei kritischen Veränderungen werden die Vorgänge sofort via E-Mail oder Windows Ereignisprotokolleintrag an die Anwender gemeldet. Darüber hinaus stellen ergänzende, flexibel einsetzbare Optionen sicher, dass Personalakten, Patente, Bilanzen und viele weitere sensible Daten ausschließlich von autorisierten Nutzern abgerufen werden können. Zudem ist laut der Entwickler des neuen 8MATE Alerts die übersichtliche grafische Lösung für die zentrale Rechte-Verwaltung schnell installiert, praxistauglich und einfach zu bedienen - und soll somit zur Entspannung von Administratoren und Help-Desks beitragen.

Protected Networks GmbH (D-10555 Berlin), Halle 6, Stand F07

Video

Security RSS Feed abonnieren