Anzeige

CeBIT 2017, 20. - 24. März

CeBIT 2017, 20. - 24. März
CAMPUS MITTELSTAND

Sonderveranstaltung Handwerk 4.0

Egal, ob es um private Beauftragungen, Kleinserienaufträge aus der Industrie oder um Ausschreibungen öffentlicher Auftraggeber geht – das Handwerk benötigt heute neue Strategien, neue Werkzeuge und neues Denken, um in einer sich rasant verändernden Geschäftswelt zukunfts- bzw. wettbewerbsfähig zu bleiben.

Damit einher gehen zum Beispiel die Digitalisierung des Wissens, die intelligente Nutzung von Daten, der reibungsfreie Dialog über alle Kommunikationsformate und -kanäle oder der orts- und zeitunabhängige Zugriff auf jedwede unternehmensrelevanten Informationen. Ergreift das Handwerk diese sich ergebenden Chancen, ergibt sich automatisch die Verbindung zu allen anderen Teilbereichen des "Ökosystems", das durch die digitale Transformation der Gesellschaft und Wirtschaft gerade entsteht.

Diese Veränderungen stellen die gewachsenen Kompetenzen des Handwerks nicht auf den Kopf. Vielmehr geht es darum, kontinuierlich den Kundendialog, bestehende Arbeitsabläufe, die Qualifikation der Mitarbeiter und eventuell auch bestehende Geschäftsmodelle Zug um Zug mit neuen Themen und Ideen der digitalen Welt zu verknüpfen und anzureichern. Das ist Handwerk 4.0.

Der CAMPUS MITTELSTAND 2016 widmet dem Thema Handwerk 4.0 hohe Aufmerksamkeit. Wie ein roter Faden werden sich Fachvorträge, Podiumsdiskussionen und Roundtable-Gespräche von Montag bis Freitag durch das gesamte Vortrags- bzw. Veranstaltungskonzept ziehen. Digitale Vorreiter aus dem Handwerk sprechen über ihre Erfahrungen, Experten aus der Forschung stellen ihre Projekte vor und Berater diskutieren über spezifische Herangehensweisen im Kontext der Digitalisierung.

Ziel ist, auf dem CAMPUS MITTELSTAND Entscheidern aus Handwerksbetrieben mit konkreten Ideen und Lösungsvorschlägen den digitalen Weg zu ebnen. Im Nachgang zum CAMPUS MITTELSTAND werden alle relevanten Erkenntnisse, Sichtweisen und Handlungsempfehlungen in einem Dossier zusammengefasst und interessierten Handwerksunternehmen zur Verfügung gestellt.

Programm

14.03.2016
14:45 - 15:45 Uhr
Halle 5, Stand D36
DE

Themenspezial HANDWERK 4.0: Fokus 'Entscheider'

CAMPUS MITTELSTAND - Digitalisierung praktisch gestalten, Expertenrunde

Thema: Digitale Transformation

Dipl.-Volkswirt Dietrich J. GruberGruber KommunikationsPartner
Dipl.-Oec. Jens-Uwe HopfZentralverband des Deutschen Handwerks e.V. (ZDH)
Ministerialrat Joachim GarrechtBundesministerium für Wirtschaft und Energie
Dr. Christian WelzbacherHeinz-Piest-Institut für Handwerkstechnik (HPI)
Andreas R. FischerG+F Verlags- und Beratungs- GmbH

18.03.2016
10:15 - 11:15 Uhr
Halle 5, Stand D36
DE

Themenspezial HANDWERK 4.0: Fokus 'Geschäftsmodell'

CAMPUS MITTELSTAND - Digitalisierung praktisch gestalten, Expertenrunde

Thema: Digitale Transformation

Dipl.-Volkswirt Dietrich J. GruberGruber KommunikationsPartner
Ulla Coesterxethix.com
Ewald Heinenitb - Institut für Technik der Betriebsführung im Deutschen Handwerksinstitut e.V.
Karin TrockelsKarin Trockels Architektin
Rainer DownarSage Software GmbH
Ulrich GoedeckeHandwerkskammer Dresden
Christoph Mätzoldmyonso® Der online Schuheinlagen Konfigurator

Themenpartner:

Für jeden Fokusbereich übernimmt ein ausgewählter Themenpartner mit Unterstützung der Mittelstandsinitiative "digitalize your business" die inhaltliche Ausgestaltung. Hierbei gilt, sich am Motto " Digitalisierung praktisch gestalten " des CAMPUS MITTELSTAND zu orientieren.

Anzeige